top of page

FAQ - Coaching in Köln

FAQ Coaching Köln
  • Was ist Coaching?
    Coaching ist eine zeitlich begrenzte, strukturierte und vor allem lösungsorientierte Unterstützung bei privaten und beruflichen Themen, die Sie in Ihrem Leben einschränken. Das können bestimmte Herausforderungen sein, an denen Sie scheitern. Aber auch wiederkehrende Muster und Handlungsweisen, die Sie gerne ändern möchten. Coaching ist ein wichtiger Baustein der Persönlichkeitsentwicklung. Sie gewinnen neue Einsichten und Perspektiven, lernen mit Herausforderungen gelassener umzugehen oder gewinnen Klarheit über Ihre Bedürfnisse, Ziele, Werte und Ressourcen. Häufige Coaching-Themen sind z.B.: Umgang mit inneren und äußeren Konflikten Unterstützung bei der Entscheidungsfindung Hilfe bei Veränderungswünschen Finden von Perspektiven (privat wie beruflich) Aufbau mentaler Stärke Überwinden von Hindernissen auf dem Weg zum Ziel Stärkung von Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein Resilienz und Burnout-Prophylaxe Hilfe bei Überforderung Persönlichkeitsentwicklung Im Mittelpunkt des Zusammenarbeit stehen Sie. Ich sehe Sie als Experte/in für Ihr Thema und als Mensch, der die Lösung in sich trägt. Ich als Coach bin Experte für den Prozess, in dem wir die Lösung für ein Thema (wieder)finden, (weiter)entwickeln und den Weg zum Ziel so ebnen, dass er für Sie machbar ist. Dazu bediene ich mich erprobter, wirkungsvoller Methoden und verschiedener Fragetechniken
  • Für wen ist ein Coaching sinnvoll?
    Coaching ist sinnvoll für Menschen, die sich weiterentwickeln und persönlich wachsen möchten und psychisch gesund sind Personen, die eine Krise bewältigen müssen oder aktuell vor einer Herausforderung stehen Berufstätige, die Ihre Leistungsfähigkeit erhalten möchten und Veränderungen positiv begegnen möchten Führungskräfte, die Ihre Führungsrolle entwickeln, reflektieren oder verbessern wollen Menschen, die nach neuen Perspektiven und Zielen suchen Personen, die ihr Leben neu ausrichten wollen und Unterstützung beim Erreichen ihrer Ziele suchen
  • Wie lange dauert Coaching?
    Die Dauer des hängt vom Thema und der Anzahl der Themen ab. Oft führt bereits eine Sitzung zu einer deutlichen Verbesserung. Die Erfahrung zeigt, dass je nach Anliegen zwei bis fünf Sitzungen zur Bearbeitung eines Themas nötig sind.
  • Wie lange dauert eine Coaching-Sitzung?
    In der Regel dauert eine Sitzung 90 bis 120 Minuten. Damit reicht die Zeit auch für komplexere Interventionen und Sie spüren von Termin zu Termin deutlichere Fortschritte als bei kürzeren Treffen. Wenn Sie einmal nicht so viel Zeit aufbringen können, sind auch 60 Minuten-Termine möglich. Meine zeitliche Planung versuche ich bestmöglich auf Sie abzustimmen. In der Regel gelingt es sehr gut, die Zeitwünsche meiner KlientInnen zu erfüllen.
  • Wie läuft ein Coaching ab?
    Jedes Coaching ist individuell auf Sie und Ihre Situation zugeschnitten. Gleichzeitig gibt es eine immer wiederkehrende Struktur. In einem kostenlosen Erstgespräch lernen wir uns am Telefon kennen. Sie berichten mir von Ihrem Anliegen und ich erzähle Ihnen von meiner Art und Weise zu arbeiten und schätze ein, ob Sie mit Ihrem Anliegen bei mir richtig sind. Wenn die Chemie zwischen uns stimmt, vereinbaren wir einen Termin und ich schicke Ihnen im Vorfeld zur Vorbereitung auf das einen Fragebogen und einen Vertrag. Zu Beginn des ersten Termins analysieren wir Ihre Ist-Situation und erarbeiten gemeinsam die Ziele des Coachings - diese dürfen sich im weiteren Verlauf auch ändern. Außerdem erläutere ich Ihnen genau, wie der Prozess aus meiner Sicht aussehen kann und hole mir Ihr Einverständnis für diesen Weg ab. Sehr oft führt bereits diese Klärung zu einer spürbaren Entlastung bei Ihnen. Nun beginnt die eigentliche Veränderungsarbeit. Hier unterstütze ich Sie mit verschiedenen wissenschaftlich bewährten Methoden und Techniken, damit Sie Stück für Stück zu Ihrem Ziel kommen. Am Ende des Coachingprozesses steht die Abschlussphase. Wir überprüfen die erwünschte Zielerreichung sowie die Stabilität des Transfers in den Alltag und evaluieren gemeinsam das Zusammenarbeit.
  • Wie finde ich den richtigen Coach?
    Coaching ist Vertrauenssache - es kommt auf zwei Dinge an: Passt der Coach zu Ihrem Thema? Prüfen Sie, ob der Coach fachlich kompetent ist, was Ihr Thema angeht. Die erste Quelle kann die Website des Anbieters sein. Passt der Coach zu Ihnen? Es muss zwischenmenschlich harmonieren. Die Beziehung zwischen Coach und Coachee (Klient(in) ist wesentlich für den Erfolg. Machen Sie die Probe und nutzen Sie die üblichen unverbindlichen Erstgespräche. Dort können Sie auch alle Fragen stellen und herausfinden, ob Ihr Coach einen kompetenten Eindruck auf Sie macht.
  • Woher weiß ich, ob ich mit meinem Anliegen bei Ihnen richtig bin?
    Schauen Sie sich auf meinen Seiten um. Sie finden eine Vielzahl an Coaching-Beispielen. Vielleicht ist Ihr Thema auch dabei. Falls nicht, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Ohnehin werden wir vor einem ersten Live-Termin, kostenlos und unverbindlich miteinander telefonieren. So können wir uns kennenlernen und herausfinden, ob die Chemie stimmt. In diesem Gespräch gebe ich Ihnen auch eine Einschätzung, ob ich für Sie eine effiziente Unterstützung sein kann.
  • Werden die Kosten für ein Coaching von der Krankenkasse übernommen?
    Leider nein. Coaching ist eine Selbstzahlerleistung. Es ist aber eine sehr gute Investition in Ihre Gesundheit und Persönlichkeit. Zu den positiven Nebenwirkungen befragen Sie mich gerne.
  • Kann ich die Kosten für ein Coaching von der Steuer absetzen?
    Es kommt darauf an… Coaching hilft dabei sich selbst zu reflektieren. Ein Veränderungsprozess wird angestoßen und man betreibt aktive Persönlichkeitsentwicklung. Dies wirkt sich auf den privaten wie beruflichen Bereich aus. In diesem Sinne ist Coaching immer auch eine Art der Weiterbildung. Damit die Dienstleistung aber steuerlich geltend gemacht werden kann, muss sie auf Ihre spezifische berufliche Situation zugeschnitten sein oder anders ausgedrückt: der Anlass muss beruflich orientiert sein.
  • Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Therapie?
    Coaching befasst sich ausschließlich mit Themen ohne Krankheitswert und ist auch kein Therapieersatz. Viele Methoden stammen zwar aus Therapieverfahren, Voraussetzung ist aber eine normale psychische und physische Belastbarkeit. Zudem wird hier lösungs- und zielorientiert und nicht defizitorientiert gearbeitet. Viele Menschen sind auf der Suche nach einem Therapieplatz, da die Kosten für die Bearbeitung eines Themas dann von der Krankenkasse übernommen werden können. Nicht jedes Thema in einer Therapie hat auch einen Krankheitswert. Gleichzeitig sind die Wartezeiten für einen Therapieplatz sehr lang. Ein Coaching ist schneller verfügbar. Gegebenenfalls kann ein Coaching die Wartezeit überbrücken. Dies ist aber abhängig vom Thema und muss im Vorfeld in einem Gespräch herausgefunden werden.
  • Übernimmt der Arbeitgeber die Kosten für ein Coaching?
    Es lohnt sich, dies bei Ihrem Arbeitsgeber zu erfragen. Coaching wirkt in alle Lebensbereiche und so hat auch Ihr Arbeitgeber etwas davon, wenn Sie sich beispielsweise privat weiterentwickeln möchten. Bei einem beruflichen Coaching ist der Effekt natürlich noch direkter. Deswegen wird insbesondere die Arbeit an berufsbezogenen Themen sehr häufig von Unternehmen übernommen.
  • Was bedeutet systemisches Coaching?
    Im Sinne meiner Arbeit meint der Begriff „systemisch“, dass wir im Prozess nicht nur auf Sie als veränderungsbereite Person schauen. Vielmehr nehmen wir auch Ihr Beziehungsgeflecht und dazugehörige Organisationsstrukturen mit in den Blick. Denn Ihr Verhalten hat immer auch Reaktionen in Ihrem Umfeld zur Folge. Mögliche Konsequenzen aus Ihrer Entwicklung versuchen wir so zu antizipieren. Mein Coaching-Ansatz beschränkt sich nicht auf systemisches Coaching. Mir ist wichtig, dass Veränderungen im Unterbewusstsein ankommen, weil hier primär unsere Entscheidungen getroffen werden - daher bringe ich Formen des Emotionscoachings (z.B. WingWave) und der Hypnose in das Coaching mit ein. Informieren Sie sich auf meiner Seite unter dem Menüpunkt "Methoden" gerne darüber, wie ich arbeite.
  • Ist ein Coaching sinnvoll?
    Coaching hilft Ihnen sich weiterzuentwickeln. Egal, ob Sie ein berufliches oder privates Thema angehen, Sie werden Effekte in vielen Bereichen spüren. Sie finden einen Weg, Ihre Herausforderung zu meistern, sich zu orientieren und lernen sich selbst besser kennen. Der Weg zum Ziel kann manchmal schmerzen, Erinnerungen wieder hervorholen und emotional anstrengend werden – aber es lohnt sich. Sie können Blockaden lösen, die Ihnen bisher im Weg standen, unerwünschte Verhaltensmuster durchbrechen und Ihre Sichtweise neu ordnen. Coaching kann manchmal unbequem sein, weil Sie aus Ihrer Komfortzone müssen. Solange Sie die Bereitschaft zur Veränderung mitbringen, kann ich Ihnen dabei helfen, diesen unbequemen Bereich zu Ihrer neuen Komfortzone zu machen. Dadurch werden Sie handlungsfähiger und gewinnen Flexibilität – beruflich wie privat.
  • Wo findet das Coaching statt?
    In der Regel finden das Coaching in der Kölner Innenstadt Köln (Nähe Rudolfplatz) in einem gemütlichen und ruhigen Raum statt. Je nach Anlass und Absprache sind auch Termine im Freien oder an Wunschorten möglich – insbesondere für Sport-Mental-Coachings. Und natürlich kann ein Coaching auch Online stattfinden. Mit Unternehmen vereinbare ich gegebenenfalls In-House-Termine.

Hier finden Sie bereits viele Antworten rund ums Coaching. Wenn Sie weitere Fragen haben oder einen Terrmin vereinbaren möchten, melden Sie sich gerne bei mir über das Kontaktformular.

bottom of page